Visum für Aserbaidschan

Visabestimmungen

 

 

Deutsche Staatsangehörige und in der Bundesrepublik Deutschland ansässige fremde Staatsangehörige und Staatenlose sind berechtigt, Einreisevisum für die Republik Aserbaidschan zu beantragen.

Zur Beantragung des Visums kann man die folgenden Möglichkeiten in Anspruch nehmen: Elektronisches Visum für einmalige Einreise in die Republik Aserbaidschan mit einem Aufenthalt von bis zu 30 Tagen. 

 

Ein Einreisevisum für fremde Staatsangehörige und Staatenlosen, das den Antragsteller für eine einmalige Einreise in die Republik Aserbaidschan mit einem Aufenthalt von bis zu 30 Tagen berechtigt, wird durch das “ASAN Visum”-Verfahren binnen drei Werktage ausgestellt.

 

Die Auflistung der Konsulatsgebühren und andere Visa Bestimmungen, finden Sie auf folgender Webseite: http://www.azembassy.de/.  Unsere Firma ist keine Behörde. Unsere Firma kann gegen eine Gebühr Sie dabei unterstützen, ein Visum für Aserbaidschan zu beantragen. Wir erledigen dann für Sie die ganzen Formalitäten. Der Preis für das Visum besteht dann aus der Konsulatsgebühr der Konsulats und unserer Bearbeitungsgebühr.

 

 

Art des Visums

Aufenthalt

 

Bearbeitungszeit im Konsulat

 

7 AT

5 AT

  3 AT

1 AT

Express

3-Stunden

 

 

Touristenvisum einfach / 1-malige

EinreiseElektronisches (E) Touristenvisum

 

 

 

bis 30 Tage

45 €

55 €

  75 €

99 €

120 €

Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.

Sie können selbstverständlich bei den diplomatischen Vertretungen der jeweiligen Länder auch selbst ein Visum beantragen. Dies kann zumeist entweder persönlich oder postalisch geschehen. Postalisch eingereichte Unterlagen werden im Vergleich zu persönlich abgegeben Anträgen jedoch häufig langsamer bearbeitet. Beachten Sie auch, dass nicht in allen Konsulaten und Botschaften eine postalische Beantragung möglich ist.